Über uns

Der Stuttgarter Liederkranz 1824 e. V. gehört zu den größten und traditionsreichsten Konzertmusikvereinen Deutschlands. Unter seinem Dach musizieren mehrere Chöre verschiedener Ausrichtung und Leistungsstufen sowie ein Sinfonieorchester.

 

Mit dem Wechsel der künstlerischen Leitung von Ulrich Walddörfer zu Andreas Großberger kommt es zu einer Neustrukturierung innerhalb des Vereins.

 

Der KonzertChor Stuttgart wird das jüngste unter den verschiedenen Chorensembles sein. Ab Januar 2019 erarbeitet der neue Chor unter der Leitung von Andreas Großberger anspruchsvolle weltliche und geistliche Werke der klassischen Chorliteratur für große gemischte Besetzungen. Es werden sinfonische Chormusik, Opernwerke und Oratorien zur Aufführung kommen - auch selten gehörte Programme und Stuttgarter Erstaufführungen werden dabei sein. Der KonzertChor probt regelmäßig einmal wöchentlich und an zusätzlichen Probetagen, um ein langfristiges Zusammenwachsen des Chores zu gewährleisten.

 

Das Sinfonieorchester des Stuttgarter Liederkranzes ist ein Klangkörper, in welchem Amateure und Profis jährlich zwei bis drei Konzertprogramme erarbeiten und aufführen (darunter große Sinfonien und Solokonzerte) – zukünftig auch gemeinsam mit dem KonzertChor Stuttgart. Das Orchester wird geleitet von Ulrich Walddörfer.

 

Der Kammerchor stuttgart vokal wurde im Februar 2017 in Kooperation mit dem Stuttgarter Liederkranz 1824 e. V. von Andreas Großberger gegründet. Er formiert sich aus Musikstudenten, Musiklehrern und sehr ambitionierten Amateuren und probt wöchentlich ein Mal. Das junge Ensemble hat das Ziel, als möglichst homogener Klangkörper auf hohem Niveau kammermusikalisch zu musizieren und anspruchsvolle geistliche und weltliche Chorliteratur aller Epochen aufzuführen. Dabei sollen Transparenz, Ausgewogenheit des Klanges und lebendige Ausdruckskraft eine wichtige Rolle spielen.

Die bisherigen Ensembles Männer- und Frauenchor formen sich um und öffnen den Weg für den neuen, großen KonzertChor Stuttgart.

 

Zusätzlich wird es ab 2019 auch eine Chorgruppierung für ältere Interessenten geben: den "SLKplus" (Stuttgarter Liederkranz plus). Dieses Ensemble probt unter der Leitung von Ulrich Walddörfer.

 

Der Liederkranz kann angesichts dieser neuen Entwicklungen optimistisch in die Zukunft blicken. Seit nunmehr 194 Jahren ist er wichtiger Bestandteil des Stuttgarter Kulturlebens.

Er geht auf den Freundeskreis Friedrich Schillers zurück, welcher das freiheitliche Liedgut dieser Zeit – auch als politisches Bekenntnis – gesungen hat. Diese Ideen tragen ihn bis heute und der Stuttgarter Liederkranz 1824 e. V. ist so einer der großen und bedeutenden Amateurmusikvereine Deutschlands.

Dass dem Liederkranz diese eindrucksvolle Geschichte gelungen ist hat Gründe: Dazu zählen die grundsätzliche Offenheit für Neues und der stets gepflegte Austausch zwischen den verschiedenen Generationen und Berufen innerhalb der Gemeinschaft. Vor allem aber wirken der Reiz und das Glück, Musik „selber zu machen“ und die Freude, das erarbeitete Werk vor Publikum zu präsentieren, im Liederkranz bis heute - und das trotz aller Medienvielfalt und ständiger Verfügbarkeit von Musik verschiedenster Interpreten.

 

Dieses Glück gilt es zu behalten.

Aktuelles

1./2. Dezember 2018 - Kammerchorkonzert

NEUGRÜNDUNG: KonzertChor Stuttgart